Unterstützungsprozess - Änderungsmanagement

Hello!

an image

Willkommen auf WirtschaftsPerformance.com

Unsere Leistungen

Wir bieten Ihnen fachliche Unterstützung in Form von Beratungen und Schulungen an

Ebenso führen wir für Sie die internen Audits durch


...

Weitere Managementthemen in diesem Kontext:

 

 

Erfahren Sie mehr über diesen Unternehmensprozess:

Prozessinformationen:

  • Prozessziel:
    • Ziel dieses Prozesses ist es, jegliche Änderungen an Projekt, Prozess und Produkt zu planen, als auch die umgesetzte Maßnahme einer Wirksamkeitsprüfung zu unterziehen
  • Verantwortung:
    • Geschäftsführung
  • Ausführende Mitarbeiter:
    • Jeweilige Mitarbeiter der betroffenen Bereiche
  • Mitwirkende:
    • Jeweilige Mitarbeiter der betroffenen Bereiche
  • Information an:
    • Geschäftsführung
    • Managementbeauftragten

Verbindliche Anforderungen (gesetzliche- & behördliche Anforderungen / Kundenanforderungen)

  • Keine spezifischen Anforderungen
  • Individuelle Kundenvorgabe
  • Z. B. Änderungen innerhalb von 10 Arbeitstagen umgesetzt, bzw. muss innerhalb von 5 Tagen ein individueller Termin genannt werden

Prozessrisiken (Risiken und Chancen) - Qualitätsmanagement

Managementsysteme:

  • Keine Maßnahmenverfolgung
  • Keine Wirksamkeitsprüfung durchgeführt
  • Termine werden nicht eingehalten
  • Änderungen werden vor der Umsetzung keiner Risikobeurteilung im Hinblick etwaiger Auswirkungen unterzogen

IST-Situation:

  • Übernehmen Sie die aufgeführten potentiellen Risiken und definieren Sie nun, ob diese Risiken bei Ihnen im Unternehmen auftreten können bzw. eventuell bereits abgesichert sind
  • Definieren Sie die derzeitig etablierten Vermeidungs- und Entdeckungsmaßnahmen
  • Bewerten Sie die Risiken z. B. mit der FMEA-Methode

Planung:

  • Definieren Sie einen Maßnahmenplan, um die derzeitigen Risiken abzumildern bzw. zu beseitigen („Chancen“)
  • Beachten Sie die Wirksamkeitsprüfung getroffener Maßnahmen
  • Die veränderte Situation stellt nun die neue Ist-Situation dar

Notwendige Umsetzung

Managementsysteme:

  • Konsequenete Maßnahmenverfolgung sicherstellen
  • Wirksamkeitsprüfung getroffener Maßnahmen durchführen
  • Änderungen müssen vor der Umsetzung einer Risikobeurteilung im Hinblick etwaiger Auswirkungen unterzogen werden

Prozessstruktur

Input:

  • Änderungsanforderung
  • Geänderte Parameter
  • Input

Output:

  • Maßnahmenumsetzung
  • Wirksamkeitsnachweis

Wechselwirkungen:

  • Entwicklung
  • Arbeitsvorbereitung
  • Produktion
  • Qualitätssicherung

Ressourcen:

  • Mitarbeiter

Prozessablauf

  1. Änderung wird durch Kunde kommuniziert
  2. Prüfung auf Umsetzbarkeit
  3. Rückmeldung an Kunde wann Änderung vorraussichtlich umgesetzt ist
  4. Maßnahmen mit Term und Verantworlichkeiten definieren
  5. Kontrolle der Maßnahmenwirksamkeit
  6. Bestätigung an Kunde, dass Maßnahme erfolgreich umgesetzt wurde

Prozesskennzahlen

  • Dauer bis Änderung wirksam umgesetzt wurde

Mitgeltende Unterlagen

  • Maßnahmenplan

Turtle-Modell

Input:

  • Änderungsanzeige durch Kunde
  • Geänderte Parameter

Womit?

  • Änderung

Mit Wem?

  • qualifizierte Mitarbeiter

Kennzahlen:

  • Dauer bis Änderung wirksam umgesetzt

Dokumente:

  • Maßnahmenplan

Risiken:

  • Keine Maßnahmenverfolgung
  • Keine Wirksamkeitsprüfung durchgeführt

Output:

  • Maßnahmenumsetzung
  • Wirksamkeitsnachweis

Prozessoptimierung

  • Wirksamkeitsprüfung im Hinblick durchgeführter Maßnahmen durchführen