Managementprozess - Ressourcenmanagement


...

Weitere Managementthemen in diesem Kontext:

 

 

Erfahren Sie mehr über diesen Unternehmensprozess:

Prozessinformationen:

  • Prozessziel:
    • Ziel dieses Prozesses ist es, für die jeweiligen Prozesse die geeigneten Ressourcen in Form von Material, Wissen, Personal bereitzustellen
  • Verantwortung:
    • Geschäftsführung
  • Ausführende Mitarbeiter:
    • Jeweilige Prozessverantwortliche 
  • Mitwirkende:
    • Jeweilige Mitarbeiter des Prozesses
  • Information an:
    • Jeweilis betroffene Bereiche

Verbindliche Anforderungen (gesetzliche- & behördliche Anforderungen / Kundenanforderungen)

  • Berücksichtigung der jeweils geltenden verbindlichen Anforderungen
  • Berücksichtigung der jeweils geltenden Anforderungen der Interessierten Parteien

Prozessrisiken (Risiken und Chancen) - Qualitätsmanagement

Managementsysteme:

  • Keine situationsgerechte Ressorcenplanung
  • Missachtung der Budgetfreigaben
  • Keine Unterstützung der Führungskräfte seitens der Geschäftsführung

IST-Situation:

  • Übernehmen Sie die aufgeführten potentiellen Risiken und definieren Sie nun, ob diese Risiken bei Ihnen im Unternehmen auftreten können bzw. eventuell bereits abgesichert sind
  • Definieren Sie die derzeitig etablierten Vermeidungs- und Entdeckungsmaßnahmen
  • Bewerten Sie die Risiken z. B. mit der FMEA-Methode

Planung:

  • Definieren Sie einen Maßnahmenplan, um die derzeitigen Risiken abzumildern bzw. zu beseitigen („Chancen“)
  • Beachten Sie die Wirksamkeitsprüfung getroffener Maßnahmen
  • Die veränderte Situation stellt nun die neue Ist-Situation dar

Notwendige Umsetzung

Managementsysteme:

  • Situationsgerechte Ressorcenplanung vornehmen
  • Budgetfreigaben beachten
  • Unterstützung der Führungskräfte seitens der Geschäftsführung sicherstellen

Prozessstruktur

Input:

  • Ressourcenbedarf für Prozess
  • Meldung eines Ressourcenbedarfs

Output:

  • Ressource wird gemäß Bedarfsplanung zeitgerecht zur Verfügung gestellt

Wechselwirkungen:

  • Prozesslandschaft des Unternehmens

Ressourcen:

  • Personal
  • Infrastruktur
  • Arbeitsumgebung

Prozessablauf

  1. Prozessverantwortlicher meldet der Geschäftsführung ab einer Summe von X Ressourcenbedarf (Personal, Infrastruktur, Material, Wissen)
  2. Geschäftsführung prüft Ressourcenanforderungen auf Umsetzbarkeit / Ressourcenfreigabe = weiter mit Punkt 3 und Prozess Beschaffung / Keine Ressourcenfreigabe = Rückmeldung an Bedarfsmelder
  3. Aufnahme in Ressourcenmanagementplan / Definition von Verantwortlichkeit / Umsetzungstermin / Budgetfreigabe
  4. Kontrolle der Umsetzung und Bestätigung der Ressourcenumsetzung von Prozessverantwortlichen und Forderungssteller

Prozesskennzahlen

  • Ressourceneinsatz

Mitgeltende Unterlagen

  • Ressourcenmanagementplan

Turtle-Modell

Input:

  • Ressourcenbedarf für Prozess
  • Meldung eines Ressourcenbedarfs

Womit?

  • Material
  • Ausstattung
  • Infrastruktur
  • Personal
  • Wissen

Mit Wem?

  • Prozessverantwortlicher
  • Abteilungsleitungen

Kennzahlen:

  • Ressourceneinsatz

Dokumente:

  • Ressourcenmanagementplan

Risiken:

  • Keine situationsgerechte Ressorcenplanung
  • Missachtung der Budgetfreigaben
  • Keine Unterstützung der Führungskräfte seitens der Geschäftsführung

Output:

  • Ressource wird gemäß Bedarfsplanung zeitgerecht zur Verfügung gestellt

Prozessoptimierung

  • Rüstzeitoptimierung
  • TPM Total Productive Maintenance