Kernprozess - Verpackung

Hello!

an image

Willkommen auf WirtschaftsPerformance.com

Unsere Leistungen

Wir bieten Ihnen fachliche Unterstützung in Form von Beratungen und Schulungen an

Ebenso führen wir für Sie die internen Audits durch


...

Weitere Managementthemen in diesem Kontext:

 

 

Erfahren Sie mehr über diesen Unternehmensprozess:

Prozessinformationen:

  • Prozessziel:
    • Ziel dieses Prozesses ist es, produzierte Güter nachhaltig für die Lagerung und den Transport durch geeignete Verpackungsmittel zu schützen
  • Verantwortung:
    • Leiter Logistik
  • Ausführende Mitarbeiter:
    • Mitarbeiter Logistik
  • Mitwirkende:
    • Mitarbeiter der Bereiche
  • Information an:
    • Lager / Logistik

Verbindliche Anforderungen (gesetzliche- & behördliche Anforderungen / Kundenanforderungen)

  • Jeweils geltende gesetzliche und behördliche Vorgaben der relevanten Märkte und Länder
  • Jeweils geltende Kundenanforderungen wie VW Formel Q, Daimler SQMS, ...

Prozessrisiken (Risiken und Chancen) - Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement:

  • Versand fehlerhafter Produkte
  • Unzureichende Verpackung
  • Fehlerhafte Produktkennzeichnung
  • Liefertreue
  • Nicht qualifizierte Mitarbeiter

Umweltmanagement:

  • Nicht qualifizierte Mitarbeiter
  • Keine umweltgerechtes Verpackungssystem eingesetzt

Energiemanagement:

  • Keine

Arbeitssicherheitsmanagement:

  • Nicht qualifizierte Mitarbeiter
  • Arbeitsunfälle beim verpacken von Bauteilen

IT-Sicherheitsmanagement:

  • Nicht qualifizierte Mitarbeiter
  • Missachtung der IT-Richtlininen für Prototypenteilen
  • Keine ausreichende Tarbung von Prototypenteilen

Laboratorien:

  • Nicht qualifizierte Mitarbeiter
  • Technische Sauberkeit beim verpacken von Proben und Mustern nicht eingehalten

Social Compliance:

  • Keine

IST-Situation:

  • Übernehmen Sie die aufgeführten potentiellen Risiken und definieren Sie nun, ob diese Risiken bei Ihnen im Unternehmen auftreten können bzw. eventuell bereits abgesichert sind
  • Definieren Sie die derzeitig etablierten Vermeidungs- und Entdeckungsmaßnahmen
  • Bewerten Sie die Risiken z. B. mit der FMEA-Methode

Planung:

  • Definieren Sie einen Maßnahmenplan, um die derzeitigen Risiken abzumildern bzw. zu beseitigen („Chancen“)
  • Beachten Sie die Wirksamkeitsprüfung getroffener Maßnahmen
  • Die veränderte Situation stellt nun die neue Ist-Situation dar

Notwendige Umsetzung

Qualitätsmanagement:

  • Qualifikation der Mitarbeiter sicherstellen
  • Technische Sauberkeit beachten
  • Definition von Verpackungsanweisungen
  • Beachtung der Kundenanforderungen wie Kennzeichnungsvorgaben

Umweltmanagement:

  • Qualifikation der Mitarbeiter sicherstellen
  • Planung und Einsatz einer umweltgerechten Verpackung

Energiemanagement:

  • Keine

Arbeitssicherheitsmanagement:

  • Unterweisung der Mitarbeiter
  • Personliche Schutzausrüstung bereitstellen

IT-Sicherheitsmanagement:

  • Unterweisung der Mitarbeiter im Hinblick von eventuellen Tranungsvorgaben von Prototypenteilen
  • Geheimhaltungsvorgaben definieren

Laboratorien:

  • Qualifikation der Mitarbeiter sicherstellen
  • Technische Sauberkeit beachten
  • Definition von Verpackungsanweisungen
  • Beachtung der Kundenanforderungen wie Kennzeichnungsvorgaben

Social Compliance:

  • Keine

Prozessstruktur

Input:

  • Verpackungsvorgaben

Output:

  • Lieferschein

Wechselwirkungen:

  • Produktion
  • Entwicklung
  • Lager
  • Logistik

Ressourcen:

  • Verpackungsvorgaben
  • Verpackungsmaterial

Prozessablauf

  1. Klassifizierung der Güter 
  2. Festlegung der Verpackungsvorgaben
  3. Versandauftrag erstellen
  4. Planung der Auslieferungen
  5. Lieferschein erstellen
  6. Auslagerung veranlassen = Kommissionierung (Prozess „Lagerhaltung“)
  7. Bereitgestellte Güter gemäß Vorgabe verpacken
  8. Ggf. Zollpapiere erstellen
  9. Logistiker beauftragen (gemäß Liste freigegebener Lieferanten)
  10. Versand buchen

Prozesskennzahlen

  • Menge Verpackungsmaterial
  • Versandkosten

Mitgeltende Unterlagen

  • Verpackungsvorgaben

Turtle-Modell

Input:

  • Verpackungsvorgaben

Womit?

  • Verpackungs- & Versandvorgaben

Mit Wem?

  • Qualifizierte Mitarbeiter

Kennzahlen:

  • Menge Verpackungsmaterial
  • Versandkosten

Dokumente:

  • Verpackungsvorgaben

Risiken:

  • Versand fehlerhafter Produkte
  • Unzureichende Verpackung
  • Fehlerhafte Produktkennzeichnung
  • Liefertreue

Output:

  • Lieferschein

Prozessoptimierung

  • Mehrwegverpackungen einsetzen, sofern überhaupt möglich