Datenschutzbeauftragter

Hello!

an image

Willkommen auf WirtschaftsPerformance.com

Unsere Leistungen

Wir bieten Ihnen fachliche Unterstützung in Form von Beratungen und Schulungen an

Ebenso führen wir für Sie die internen Audits durch


...

Weitere Managementthemen in diesem Kontext:

 

 

Erfahren Sie mehr über diese Abteilung:

 

Informationen:

  • Ziel und Zweck:
    • Beachtung der gesetzlichen und behördlichen Erfordernisse in Bezug des Datenschutzs. In diesem Zusammenhang geht es um die Themen der Datenerfassen (Mitarbeiter und Kundendaten), die entsprechende Datenverarbeitung, sowie deren Weitergabe.
  • Verantwortung:
    • Geschäftsführung
  • Ausführende Mitarbeiter:
    • Datenschutzbeauftragter
  • Mitwirkende:
    • Jeweils betroffener Bereich des Unternehmens
  • Information an:
    • Geschäftsführung
    • Interessierte Parteien

Aufgaben:

  • Erstellung und Aktualisierung des Verfahrensverzeichnisses
  • Regelmäßige Kontrolle der Einhaltung von Datenschutzerfordernissen
  • Unterweisung der Mitarbeiter im Thema Datenschutz

Relevante Prozesse

  • Alle datenverarbeitende Prozesse des Unternehmens
  • Umgang mit Mitarbeiterdaten
  • Umgang mit Kundendaten

Verbindliche Anforderungen (gesetzliche- & behördliche Anforderungen / Kundenanforderungen)

  • Bundesdatenschutzgesetz
  • Datenschutzgrundverordnung
  • Telemediengesetz
  • Telekommunikationsgesetz
  • Eventuelle Anforderungen im Umgang kundeneigener Daten
  • IT-Sicherheitsvorgaben seitens des Kunden

Abteilungsrisiken (Risiken und Chancen)

  • Nichtbeachtung der datenschutzrechlichen Vorgaben
  • Unzureichende Unterweisung der Mitarbeiter im Thema Datenschutz
  • Datenverlust
  • Unzureichender Datenschutz

IST-Situation:

  • Übernehmen Sie die aufgeführten potentiellen Risiken und definieren Sie nun, ob diese Risiken bei Ihnen im Unternehmen auftreten können bzw. eventuell bereits abgesichert sind
  • Definieren Sie die derzeitig etablierten Vermeidungs- und Entdeckungsmaßnahmen
  • Bewerten Sie die Risiken z. B. mit der FMEA-Methode

Planung:

  • Definieren Sie einen Maßnahmenplan, um die derzeitigen Risiken abzumildern bzw. zu beseitigen („Chancen“)
  • Beachten Sie die Wirksamkeitsprüfung getroffener Maßnahmen
  • Die veränderte Situation stellt nun die neue Ist-Situation dar