Audit Grundlagen


...

Weitere Managementthemen in diesem Kontext:

 

 

Audit Informationen

 

Audit Einführung

  • Feststellung der Konformität zur Norm XY (Vergleich Soll-Ist)
  • Unabhängige Überprüfung
  • Dokumentierter Prozess
  • Durchführung durch einen → Auditor

Auditarten

  • Internes Audit 1st Party
  • Lieferantenaudit 2nd Party
    • Identifizierung der eigenen Produkt / Dienstleistungsqualität
    • Identifizierung der zugelieferten Rohstoffqualität
    • Risikoabsicherung / Produkthaftung
  • Zertifizierungsaudit 3rd Party

Systemaudit = Managementsystem

  • Bereich:
    • Managementsystem
  • Relevante Unterlagen:
    • Managementhandbuch
  • Auditierung:
    • Mitarbeiter ausgewählter Bereiche

Prozessaudit = Prozesse

  • Bereich:
    • Ausgewählte Prozesse
  • Relevante Unterlagen:
    • Prozessdokumentation u. mitgeltende Unterlagen,
    • Prüfberichte
  • Auditierung:
    • Prozessverantwortliche u. dessen Mitarbeiter

Produktaudit = ausgewählte Produkte

  • Bereich:
    • Ausgewählte Produkte der Herstellung
  • Relevante Unterlagen:
    • Produktspezifische Unterlagen / Arbeitsplatz-bezogene 
    • Dokumenten
  • Auditierung:
    • All jene die an der Herstellung beteiligt sind

Auditziele

  • Konformitäten feststellen
  • Fehler bzw. Fehlerursachen entdecken
  • Verbesserungspotentiale aufspüren
  • KVP-Ziele
  • Phasen eines Audits

Auditvorbereitung

  • Auditziele festlegen
  • Umfang d. Audits festlegen
  • Festlegung der Mittel
  • Befugnisse?
  • Auditgrundlagen feststellen
  • Checkliste erstellen
  • Letzten Auditbericht hervorholen

Auditdurchführung

  • Einführungsgespräch
  • Audituntersuchung (Fragestellungen beachten)
  • Abschlussbesprechung
  • Auditbericht / Auditergebnis

Auditnachbereitung

  • Auswertung und Bewertung der Auditergebnisse
  • Einleiten von Folge- bzw. Vorbeugemaßnahmen

Auditbericht

Inhalte:

  • Auditoren
  • Auditdatum
  • auditierte Bereiche
  • Anzahl d. Abweisungen
  • Auflistung der Abweichungen
  • Korrektur- Vorbeugemaßnahmen

Zertifizierung

  • Bestätigung der Konformität durch eine dritte unabhängige akkreditierte Zertifizierungsgesellschaft

Beispielfragen

  • Messbare Vorgaben (Kennzahlen)?
  • Bekannte Probleme?
  • Einbeziehung des Kunden?
  • Verantwortlichkeiten geregelt?
  • Dokumentationen?
  • Anforderungen mit Lieferanten abgestimmt?